Freundschaft ohne Grenzen

Wie Start with a Friend Austria entstanden ist

Kurz vor dem Ende ihres dreijährigen Aufenthaltes in Bangkok stieß die Österreicherin Judith Schneider nach einer kurzen Recherche auf Start with a Friend (Germany). Sie wollte nach Europa zurückkehren mit dem Anspruch, dort etwas Positives in der Gesellschaft zu bewegen. Ihre bisherige Arbeit im nachhaltigen Tourismus und ihr Interesse für das Flüchtlingsthema sah sie in Start with a Friend verbunden und so beschloss sie im Februar 2018 den Verein auch nach Österreich zu bringen. Im August 2018 folgte die offizielle Gründung des gemeinnützigen Vereins in Österreich. Mehr zur Gründung kannst du hier auf unseren Blog nachlesen.

Wir danken dem gesamten Team von Start with a Friend Deutschland für ihre immerwährende Unterstützung und die tollen Gespräche.
30

Volunteers


70

Tandems


260

SwaF Austria Community


21

Stammtische


23

Infoabende


142

Teammeetings


Unsere Vision

Auszeichnungen

Orte-des-Respekts-Gewinner

SwaF Austria belegt 3. Platz bei "Orte des Respekts 2020"

Wir sagen Danke! Engagement der österreichischen Zivilgesellschaft ist vielfältig und lebendig. Im Rahmen der Aktion "Orte des Respekts 2020" belegte unser gemeinnütziger Verein den dritten Platz und wurde mit einem Geldpreis ausgezeichnet.
Lieber Verein Respekt.net! Durch euch wurde das erst möglich gemacht. Wir danken euch von Herzen für euer gesellschaftspolitisches Engagement, das immer wieder neue, innovative Formate hervorbringt und erst Vereinen wie uns, eine Plattform bietet.

SwaF Team

Ehemalige SwaF-Held*innen